Der Obernberger See ist ein Bergsee in den Stubaier Alpen im österreichischen Bundesland Tirol. Er liegt auf 1590 m ü. A. in einem Kessel zwischen dem Tribulaunmassiv und der Allerleigrubenspitze südlich von Obernberg am Brenner nahe dem Alpenhauptkamm und der Grenze zu Südtirol.

Bereits 1935 wurde der See aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit zum Naturdenkmal erklärt, heute ist er Teil des Landschaftsschutzgebietes Nößlachjoch - Obernberger See - Tribulaune. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel, Wanderwege führen um ihn herum. Durchschnittlich besuchen 326 Menschen täglich den See.
Kontakt
6156 Obernberg