Qualitätskriterien

Alle Gastronomiebetriebe, die sich Partner der "Alten Brennerpass-Straße" nennen dürfen, müssen folgende Kriterien erfüllen:

  1. Das Projekt "Alte Brennerpass-Straße" muss in den Betrieben spürbar und sichtbar sein: Beschreibung in der Speisekarte, Tafel am Eingang, Aushang an der Rezeption, Infoecke oder -wand von mindestens 1 m².

  2. Die Betriebe müssen mit der Homepage der "Alten Brennerpass-Straße" auf der Navigationsleiste bzw. der Startseite verlinkt sein.

  3. Die Mitarbeiter wissen über die Themenstraße "Alte Brennerpass-Straße" Bescheid und können Informationen weitergeben.
  4. Die Prospekte der "Alten Brennerpass-Straße" (Deutsch, Italienisch und Englisch) müssen an der Rezeption und in den Zimmern aufliegen.

  5. Auf allen Drucksorten (Briefpapier, Prospekt, Preisliste, @-mails, usw.) muss das Logo der Alten Brennerpass-Straße gedruckt sein. Bei @-mails muss das Logo mit Verlinkung bzw. Homepage angegeben werden. Bei neuen Mitgliedern müssen die Drucksorten im Folgejahr nach der Aufnahme obigen Kriterien entsprechen.

  6. Jeder Betrieb muss pro Jahr 1 themenbezogene Veranstaltung organisieren.

  7. Die gegenseitige Weiterempfehlung ist ein Muss.

  8. In der Speisekarte muss es mindestens 3 typische Wipptaler Gerichte geben, mit Hauptzutaten aus der Gegend. Diese Gerichte müssen eigens gekennzeichnet sein. Bars können müssen z.B. einen Kräutertee aus dem Kräutergarten Wipptal, Schnaps, u. dgl. anbieten.

  9. Es muss auch Wasser aus der Zacharias-Quelle angeboten werden und es muss darauf hingewiesen werden, dass es sich dabei um ein besonderes Wasser aus der Gegend handelt.

Zusätzliche Anregungen für die Mitgliedsbetriebe:

  • Dekorationsmaterial passend zum Thema

  • kindgerechte Darstellung des Themas wie z.B. Bastelmaterial, Spielecke, Malvorlagen

  • Weitere regionale Gerichte

 

 

Interreg
Tourismusverein Gossensass
Gemeinde Brenner
Gries am Brenner
Gries
   Impressum   Privacy & Cookies
I-39041 Gossensass - Colle Isarco | Ibsenplatz 2 Piazza Ibsen Tel. +39 0472 632 372 | Fax +39 0472 632 580 | info@altebrennerpassstrasse.eu | info@anticastradadelbrennero.eu